Channelings / Mediale Übermittlungen

 

Übersicht der Channelings

In der nachfolgenden Auflistung befindet sich das neueste Channeling ganz oben.

Hinweis:
Die folgenden Übermittlungen wurden mir aus lichtvollen Ebenen in Liebe gegeben, um uns ein Stück des Weges zu begleiten. Dennoch weise ich darauf hin, dass die Arbeit mit den medialen Texten keinen Ersatz darstellt für einen Arztbesuch, therapeutische Behandlungen oder andere Beratungen. Jede Leserin und jeder Leser trägt selbst die volle Verantwortung für mögliche Auswirkungen, die sich in Verbindung mit den Channelings ergeben können und stellt mich, die Übermittlerin/Autorin frei von jeglicher Haftung.

Ausgewählten Titel bitte anklicken

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------                                                   

Euer Unterscheidungsvermögen ist aufs Höchste gefragt

Live-Channeling vom 18.04.2021


Die feinen Schwingungen von Wahrhaftigkeit erfühlen

Ihr beabsichtigt und es geschieht. Mehr denn je steht diese Fähigkeit euch jetzt zur Verfügung: beabsichtigen und es geschieht, ohne dass der Verstand dazwischen gehen muss, hinterfragen muss, anzweifeln muss. Ich beabsichtige und es geschieht. Mehr denn je ist es von Wichtigkeit und Bedeutung, ihr Lieben, dass ihr euren Fokus bündelt, dass ihr eure Gedanken bündelt, dass ihr eure Emotionen bündelt, dass ihr vor allem eure Absicht bündelt. Beabsichtigen und es geschieht. Immer und immer wieder in die Bündelung gehen, immer und immer wieder in die Fokussierung gehen mit dem Blick nach vorne, mit dem Blick in das Neue und mit dem Blick auf euer Ermächtigt-Sein, mit dem Blick auf euer In Eurer Kraft Sein. Und so atmet.

Die absichtslose Erwartungshaltung. ICN BIN BEREIT. ICH BIN BEREIT zu empfangen, ICH BIN BEREIT meine Aufgabe zu vollenden. ICH BIN BEREIT mich vollkommen und zum höchsten Wohle aller einzusetzen. ICH BIN BEREIT, mit offenen Händen dazustehen, ICH BIN BEREIT mit offenem Herzen zu geben, ICH BIN BEREIT meine Aufgabe zu übernehmen und mein Potenzial und meine Fähigkeiten zu leben im Jetzt. ICH BIN BEREIT, jetzt den Thron meiner ureigensten Ermächtigung einzunehmen, meinen Platz einzunehmen...

Und alle Gedanken, alle Informationen, die ihr, die du in den vergangenen Stunden, Tagen und Wochen gelesen, gehört oder wie auch immer zu euch genommen habt, aufgenommen habt, dürfen jetzt zur Ruhe kommen, dürfen sich wieder einmal setzen wie die Schneeflocken in einem Schüttelglas. Jenes Bild, welches wir immer wieder gerne nutzen, um euch ein Bild dafür zu geben wie das aussehen könnte und kann.

Und mehr und mehr über jeden Atemzug loslassen, jegliche Erwartungshaltung loslassen, welche Informationen, welche Gedanken, welche Impulse jetzt auch immer kommen könnten. Vielleicht kommt ganz einfach die Stille jetzt zu euch, die Stille, jene Stille die voll ist mit jeglichen Informationen, die ihr benötigt in dieser außergewöhnlichen Zeit. Ja, ihr habt richtig gehört, die Stille ist gefüllt mit unendlich vielen Informationen. Eine scheinbar paradoxe Aussage... Stille zulassen... um all die feinen Informationen, die feinen Impulse aufnehmen zu können. Die Welt, die äußere Welt der Informationen ist sehr laut geworden, ist sehr vielschichtig geworden ist oftmals auch sehr irritierend für euch geworden. Euer Unterscheidungsvermögen ist aufs Höchste gefragt und geht sogar so weit, dass die Frage dahin geht, kann man, könnt ihr überhaupt noch unterscheiden woher die Informationen kommen, sind es wahrhaftige Informationen, sind es täuschende Informationen? Doch je mehr ihr geübt seid, in die Stille zu gehen, in die darunter liegende Stille zu gehen, die euch ermöglicht in eine andere Wahrnehmungsebene hinein zu tauchen, je mehr ihr das geübt habt und weiterhin übt und ausführt und praktiziert, umso mehr könnt ihr erfühlen, erspüren jene Energien, die in jedweder Information enthalten sind.

Es ist leicht, schön gemalte, schön gefärbte Worte zu äußern oder auf Papier zu bringen oder auf welches Medium auch immer zu übertragen, gesprochene, gelesene, gehörte Informationen wie auch immer. Schönfärberei würdet ihr das benennen. Doch es geht darum, zu spüren zu fühlen… in den innersten Kern einer Information hinein zu fühlen, hinein zu lauschen. Ihr habt jetzt bereits das Gefühl, dass es oftmals nicht mehr unterscheidbar ist, ist es eine wahrhaftige Information oder nicht. Und es könnte auch hier noch etwas an Tempo zulegen, noch verwirrender werden. Und wir hören jetzt gleich die Stimme unserer Partnerin, ist es denn überhaupt noch möglich, dass es noch verwirrender, noch unklarer wird? Ja, ist es, ihr Lieben. Und von daher legen wir es euch heute auch als Information, als Hinweis ans Herz, euch dahingehend noch mehr zu üben, in die Stille zu gehen, um die feinen Nuancen, die feinen Farbschwingungen, die feinen Schwingungen von Wahrhaftigkeit erfühlen zu können. Eine wirklich lichtvolle, friedvolle, segensreiche Botschaft wahrnehmen zu können oder auch fehlgeleitete Botschaften, bewusst fehlgeleitete Botschaften, zu enttarnen. Und genau jetzt und für die nahe Zukunft ist das von großer Bedeutung. Denn euch können unterschiedlichste Informationen in der nahen Zukunft erreichen, die euch täuschen könnten.

Eure Geschwister in den grauen Kostümen sind bestens geschult und die Hintermänner, die Hinterfrauen hinter den Geschwistern in den grauen Kostümen sozusagen, die nächst höher oder dahinter liegende Ebene dieser Geschwister in den grauen Kostümen ist noch sehr viel umfangreicher geschult bezüglich Kommunikation. Und sie wissen genau wie ihr tickt, wie ihr das so schön sagt. Sie wissen sehr genau auf was ihr anspringt, sie wissen sehr genau, welche Worte, welche Informationen, welche, wie sagt ihr das so schön, welche „Vibrations“ sie zu wählen haben um euch zu erreichen und um euch hier und da zu blenden, in die Irre zu führen. Und genau das könnte geschehen an diesem Punkt des mehr und mehr zu Ende gehenden Spiels.
 

Je schneller das Spiel im Außen wird – umso „langsamer“ werdet im Innen

Es werden noch sehr – wie sagen wir es jetzt – trickreiche Asse aus den Ärmeln gezogen. Und das möchten wir euch hier heute mit auf den Weg geben. Und ja, ihr seid dazu befähigt, ihr seid in der Lage, zu unterscheiden, auch wenn ihr manches Mal das Gefühl habt, dass es nicht mehr der Fall ist, dass dies möglich ist. Es ist möglich. Und dazu bedarf es dieser Schritte, nach innen zu gehen, in die Stille zu gehen, in die Stille zu gehen, die reich gefüllt ist mit wahrhaftigen Informationen. Und atmet.

Die mit der geistigen Ebene verbundene Stille, die mit eurer ermächtigten Stille verbunden ist, die mit eurer ermächtigten ICH BIN Präsenz verbunden ist… die klar wahrnehmende Instanz in euch, die jedoch nicht zu hören, nicht zu fühlen, nicht wahrnehmbar ist, wenn ihr euch zu sehr auf der äußeren Peripherie befindet.. Und so legen wir es euch heute sehr ans Herz, noch einmal, immer wieder diese Stille in euch aufzusuchen, immer wieder euren Geist in die Stille hinein zu bewegen, ruhig zu werden, es bildhaft zu sehen wie wenn ihr beispielsweise von einem äußeren Kreis nach innen hinein geht. Eine Stufe immer weiter nach innen hinein geht in euer Zentrum, in eure Essenz, in euren Essenz-Raum, in euren inneren Raum der Stille. Das ist wichtig, sehr wichtig...

Ja, sie haben noch ein paar Asse in den Ärmeln, das ist so. Und das Spiel wird jetzt in den kommenden Wochen und Monaten noch eine weitere Beschleunigung bekommen wie ihr wisst, wie ihr fühlen könnt, wie ihr überall und allerorts hört – das ist so. Und je schneller das Spiel im Außen wird umso wichtiger ist, dass ihr eure Bewegung nach Innen verlangsamt. Also dass ihr euch zurückzieht und in jenen stillen Punkt kommt, den äußeren Wirbel des Sturmes verlasst und in das Auge des Sturmes, in jenes stille Zentrum hinein gleitet, wo Ruhe und Stille einfach ist, ohne jedwede hektische Bewegung, ohne jedweden Aktionismus, ohne jedwede Turbulenz. Je schneller es im Außen wird, ihr Lieben, umso wichtiger und von Bedeutung ist es, „langsamer“ im Inneren zu werden, aber nicht im Sinne von langsam, von einer „negativ langsamen“ Bewegung. Langsam hat bei euch oftmals eine  andere Prägung als wir es jetzt gerade meinen. Langsam im Sinne von still werden, im Sinne von gewahr werden, im Sinne von eintauchen, eintauchen, eintauchen in eure innerste Essenz, in eure Verbundenheit mit eurer Vollmacht. Eintauchen in eure vollkommene ICH BIN Präsenz, vereint sein in euch, auch wenn es für euch vielleicht ungewohnte Worte sind. Ihr kennt ein Sprichwort auf eurer äußeren Ebene: langsamer ist schneller. Und je schneller es im Außen dreht, umso mehr ist es von Bedeutung, dass ihr langsamer im Innen werdet… eine gegenläufige Bewegung erzeugt und damit in eurer vollkommenen Stabilität und Balance seid… und vor allem eine klare Wahrnehmung habt von dem, was geschieht im Außen.


Euch werden zunehmend Hologramme begegnen

Es könnte sein, dass euch zunehmend – wir sprachen in der Vergangenheit immer wieder einmal davon – dass euch zunehmend Hologramme begegnen werden. Ja, eure vermeintlichen Führer sind sehr wohl in der Lage, euch mit Hologrammen jedweder Art zu täuschen. Diese Hologramme können auf bildhafter Ebene erzeugt werden, können jedoch auch eure Gefühlsebene erreichen. Emotionale Hologramme möchten wir es jetzt einmal benennen, visuelle Hologramme, mentale Programme und diese Programme können in jedweder Form kombiniert werden. Und so atmet.

Doch auch hier seid ihr wieder göttlich ausgestattet, ihr seid all dem nicht machtlos ausgeliefert. Doch es geht immer wieder darum, dass ihr in eure eigene, ureigenste Macht hinein gleitet, hinein taucht. Und diese Macht findet ihr nicht im Außen ihr Lieben, diese Macht findet ihr inwendig in euch, in eurer innersten Essenz, in eurem innersten Wesenskern, in der Stille eures Seins.

Es ist uns ein großes Anliegen, euch heute diese Botschaft nahe zu bringen, euren Fokus dahingehend zu schärfen, dass es möglich ist, dass ihr mit Hologrammen jedweder Art beglückt werden könntet und teilweise auch schon beglückt werdet... So atmet.


Die Informationsfelder werden noch komplizierter, noch vielschichtiger, noch verwirrender

Übt euch genau jetzt in dieser Zeit, diese innere Wahrnehmungsebene, diese innere Ebene der Stille immer wieder aufzusuchen, still zu werden, egal wie turbulent es im Außen zugeht. Und damit seid ihr gut beraten. Denn noch einmal, wir wiederholen es, die Informationsfelder werden noch komplizierter werden, noch vielschichtiger werden, noch verwirrender. Denn es werden zunehmend eben auch Technologien eingesetzt, zusätzlich jetzt eingesetzt, die diese Felder, diese Informationsfelder noch komplexer machen, und dies sind Technologien, die eben nicht von dieser Erde her stammen. Sie werden bereits eingesetzt, doch sie werden noch in eine höhere, wie sagen wir jetzt, Aktionsstufe hoch geschaltet werden, denn dieses Spiel befindet sich in der Endphase. Und wie sagt ihr das immer wieder so schön, euren Geschwistern in den grauen Kostümen schwimmen die Felle weg, welche Felle auch da immer wieder gemeint sind… Wir schmunzeln über  eure humorigen Metaphern, eure humorigen Bilder. Wenn etwas weg schwimmt, dann macht es sichtbar, wenn diese viel besagten Felle wegschwimmen, wird etwas sichtbar was seither unter diesen Fellen getarnt war. Das Licht beginnt zu leuchten und macht sichtbar. Und es ist jetzt wirklich eine Frage der Zeit bis noch viel mehr sichtbar wird. Und dieser Zeitpunkt wird derzeit versucht, immer noch weiter hinauszuzögern und die Felder chaotisch und irreführend zu machen, dass der Blick weiterhin verstellt sein soll über dieses Sichtbarwerden. Doch wenn die Felle weggezogen werden, wenn diese Felle davon schwimmen ist es nicht mehr möglich. Und das ist euren Geschwistern in den grauen Kostümen sehr, sehr wohl bekannt. Und von daher gehen sie in die letzte Stufe der „Asse im Ärmel“. Wiederum eine sehr humorvolle Metapher, die Asse im Ärmel. Also auch diese sind seither versteckt, in den Ärmeln versteckt. Doch diese Ärmel werden jetzt hoch gekrempelt, diese versteckten Asse werden nach und nach gezogen. Und je mehr sichtbar wird, umso mehr könnte und kann dann bei euren Geschwistern in den grauen Kostümen eine gewisse Unruhe oder gar Panik entstehen, eine Unkontrolliertheit der Vorgehensweise entstehen, nach diesem Motto „nach mir die Sintflut“, jetzt ist es uns doch vollkommen egal was hier geschieht. Das ist noch ein paar Schritte weiter nach vorne gedacht, es werden noch ein paar Zwischenschritte folgen. Doch wir möchten euch bereits hier darauf aufmerksam machen, dass diese unkontrollierten Chaosschritte kommen könnten. Und wir beziehen uns hier  jetzt noch einmal auf eine Aussage vom vergangenen Jahr, eine Übermittlung vom vergangenen Jahr, gerade wenn es um die Enthüllungen der Geschichten mit den Kindern geht. Diese Enthüllungen werden weiteres Chaos, weitere Chaos-Schritte eurer Geschwister in den grauen Kostümen zur Folge haben. Denn diese Enthüllungen werden weitreichende Konsequenzen haben, werden weitreichend den Menschen hier auf der Erde, die ihre Augen momentan noch verschlossen halten, die Augen öffnen – auf eine sehr unangenehme und auch schmerzhafte Art und Weise öffnen. Und dann könnten Dynamiken entstehen, sowohl bei euren Geschwistern in den grauen Kostümen wie auch bei euch… oder bei jenen Menschenseelen, die sich mit diesen Themen noch weniger oder noch gar nicht befasst haben. Wenn Energien von Wut, von Abscheu, von Nicht-Glauben-Können, Nicht-Wahr-Haben-Wollen, von wirklich sehr starken emotionalen Gefühlen an die Oberfläche schwappen und diese Gefühle mit den Gefühlen und Emotionen eurer Geschwister in den grauen Kostümen in Berührung kommen – dann geht es darum, dass ihr, ihr Lieben, die ihr geübt seid, die ihr eure Wahrnehmung schon seit langer Zeit sehr weit ausgedehnt habt, dass ihr dann in der Lage seid, jenen Ruhepol im Innen aufzusuchen, damit selbst in der Ruhe seid und damit stabilisierende, balancierende Ruhe ausstrahlende Leuchttürme seid. Dass ihr Stabilisatoren seid. Dass ihr in Ruhe, in Gelassenheit und in Klarheit kommunizieren könnt mit euren Geschwistern, die vielleicht dann in größere emotionale Aufregung und ängstliche Zustände kommen könnten. Dass ihr dann, eure Geschwister,  aufklären könnt, an die Hand nehmen könnt und eure eigene Ruhe, eure eigene Stabilität damit weitergebt. Das ist sehr wichtig.  

Es bedarf dann – natürlich auch jetzt schon – aber dann noch sehr viel mehr, dass es viele Lichtsäulen, Lichtmenschen, Erden-Sternen-Menschen gibt, die Ruhe ausstrahlen, die Balance hineinbringen und die fähig sind, sich von der Peripherie auch in Nullzeit nach innen bewegen zu können und im Inneren Kraft tanken können und eine klare Wahrnehmung haben von dem was im Außen geschieht, die jene möglichen Hologramme durchschauen können, die auf der Gefühlsebene wahrnehmen können, die auf der energetischen Ebene wahrnehmen können, die die Farbschwingungen, die geometrischen Schwingungen – eine ungewöhnliche Formulierung – die geometrischen und Farbschwingungen, die Töne von Informationen ob in Wort, Bild oder Energie wahrnehmen können.

Informationen enthalten Farben, enthalten Geometrien, enthalten Schwingungen, Töne, Klänge und diese sind einsetzbar in jedwede Richtung ins ganz Helle wie auch ins ganz Dunkle und alle Nuancen, alle Facetten dazwischen. Und so legen wir euch jetzt eine Übung ans Herz, wenn ihr in den kommenden Tagen und Wochen Informationen erhaltet ob sie visueller Art sind, ob sie über das gelesene Wort, zu euch kommen das gesprochene Wort oder das gehörte Wort über das Auditive. Geht in eure Feinwahrnehmung, versucht euch hinein zu schwingen, hinein zu begeben in diese Worte,  beziehungsweise nehmt sie mit hinein in eure innere Wahrnehmung. Das heißt nicht, dass ihr die Informationen, egal welcher Art, welcher Couleur sie sich euch zeigen, nach innen zu nehmen im Sinne von dass ihr all den, jetzt provozieren wir ein wenig, dass ihr all den Müll nach innen hinein nehmen sollt, doch über euren inneren Filter laufen lassen über eure innere Wahrnehmung laufen lassen. Das ist wichtig und schult euch, schult euch noch einmal auf einer höheren, feineren Ebene...

Und wenn ihr mögt, geht immer zuvor auf die multidimensionale Ebene, indem ihr beabsichtigt, indem ihr eure Atmung auf die höherdimensionale, auf die multidimensionale Ebene anhebt. Indem ihr durch euer multidimensionales Atmen, durch eure Absicht, dies zu tun – euer Feld höher zu schwingen – euer Feld in die multidimensionale Dimension hinein hebt. Auch dann habt ihr eine andere Möglichkeit, eine andere Form der Wahrnehmung.


Zeit ausdehnen JETZT!

Und unsere Partnerin hat jetzt noch einmal eine Frage zu jenem Thema, das wir vor kurzem in einem persönlichen Gespräch bei ihr angesprochen hatten: ist es wirklich möglich, dass wir über den multidimensionalen Atem auch die Zeit dehnen können? Das ist es, ihr Lieben. Unsere Partnerin hat das in den vergangenen Wochen immer wieder einmal praktiziert, dass sie des Nachts, wenn sie aufwacht und auf die Uhr schaut und weiß, sie muss zu einer frühen Stunde aufstehen, dass sie die Zeit ausdehnt indem sie einfach bekundet, Zeitausdehnung Jetzt. Und es ist möglich, das hat sie erfahren, das hast du erfahren, geliebte Partnerin, deshalb wundert es uns, dass du diese Frage stellst, denn du hast es bereits selbst praktiziert, genau das ist es. Das ist sowohl in der Nacht möglich, in jenem ganz praktischen Beispiel um das Gefühl oder nicht nur das Gefühl zu haben mehr Zeit für erholsamen Schlaf zu haben. Es ist auch möglich unter Tag, wenn ihr das Gefühl habt, ihr benötigt mehr Zeit für dieses oder jenes. Es ist möglich über eure Beabsichtigung und über das Hineingleiten in euer multidimensionales Sein. Es wird hier zu einem etwas späteren Zeitpunkt noch weitergehende Informationen geben, doch es sei an dieser Stelle einfach noch einmal erwähnt, da unsere Partnerin uns gerade darum gebeten hat, diesen Impuls mit hinein zu bringen in diese Übermittlung, in diese Zusammenkunft. Vielleicht wird es der einen oder der anderen Menschenseele bereits jetzt hilfreich sein, diese Information zu bekommen. Und so bedanken wir uns bei unserer Partnerin für diese Bitte, für diesen Hinweis.

Zeit ausdehnen, Jetzt. Immer dann, wenn ihr es benötigt, das ist eine gute Idee, ein guter Plan wie unsere Partnerin sagen würde. Ja und so haben wir nun unser Hauptanliegen an diesem Vormittag ausgesprochen und übertragen und wir können uns zurückziehen. Und ihr könnt euren Aufgaben nachgehen, die ihr euch vorgenommen habt an diesem stillen Sonntag.

Wir danken dir, geliebte Partnerin, dass du so umgehend reagiert hast und gekommen bist und wir danken euch für euer Durchhalten. Wir danken euch für euer Licht, euer Hochhalten eures Lichtes, danken euch für euer Immer-Wieder-Aufstehen, wenn ihr strauchelt oder manches Mal vielleicht stolpert und fallt. Wir danken euch für all dies und sind bei euch, sind nahe bei euch und mit euch.

Ihr seid das Licht und ihr seid die Gesegneten.

Und so ist es.

Wir sind heute wieder eine große Gruppe eurer Licht- und Sternengeschwister aus verschiedenen Gruppierungen, die dabei sind euch zu unterstützen, euch multidimensional zu schulen und an eurer Seite stehen in dieser Zeit der Veränderung.

 

© Ina Kerstin Müller, April 2021 / www.phenoya.net