Channelings / Mediale Übermittlungen

 

Übersicht der Channelings

In der nachfolgenden Auflistung befindet sich das neueste Channeling ganz oben.

Hinweis:
Die folgenden Übermittlungen wurden mir aus lichtvollen Ebenen in Liebe gegeben, um uns ein Stück des Weges zu begleiten. Dennoch weise ich darauf hin, dass die Arbeit mit den medialen Texten keinen Ersatz darstellt für einen Arztbesuch, therapeutische Behandlungen oder andere Beratungen. Jede Leserin und jeder Leser trägt selbst die volle Verantwortung für mögliche Auswirkungen, die sich in Verbindung mit den Channelings ergeben können und stellt mich, die Übermittlerin/Autorin frei von jeglicher Haftung.

Ausgewählten Titel bitte anklicken

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------                                                   

Das Neuland und die Kraft der inneren Bilder

Schriftliche Übermittlung vom 10.01.2013
Meine Sternenfamilie in Verbindung mit den Geschwistern aus der Ursonne


Ihr habt das Neuland betreten, ihr habt völlig neue energetische Gegebenheiten um euch her, und ihr seid jetzt eingeladen und aufgefordert, diese neue Landschaft zu erkunden, die Boden und Landbeschaffenheit zu ergründen, um sie dann begehbar zu machen und eure Samen in den Boden zu geben. Diese Landschaft zu gestalten, kreativ zu sein, eure neuen Behausungen dort zu kreieren, schöne Gärten anzulegen, mit den „Naturwesen“ dort Kontakt aufzunehmen – was auch immer für euch in dieser Metapher „Naturwesen“ sind – kleines Rätsel am Rande.?

Nehmt es ganz wörtlich! Was würdet ihr tun, wenn ihr wirklich vor einer neuen Landschaft stehen würdet? Wenn euch jemand sagen würde, das ist DEIN Land, dein dir zur Verfügung stehendes Land! Mache damit, was du möchtest – es trägt deinen Namen…

Macht gerne damit einmal in einer Gruppe ein Brainstorming mit diesem Bild! Zunächst erst einmal wirklich ganz in diesem Bild – und im zweiten Schritt könnt ihr euch Gedanken machen, wie die einzelnen Metaphern in das konkrete Leben hinein passen. Einmal auf übergeordneter, globaler Ebene, doch ganz besonders auch in euren persönlichen Leben, sofern das möglich ist.

Wenn es euch nicht gelingt eine „direkte“ Übersetzung für euer Leben zu finden, so ist das auch wunderbar. Denn ihr wisst um die Wirkungsweise von Bildern, die ihr belebt. Wenn ihr also zunächst keine Entsprechung in euren persönlichen Leben findet, so arbeitet mit den Bildern! Bitte, unterschätzt sie nicht, das habt ihr immer noch nicht wirklich begriffen! Arbeitet mit den Bildern und vor allem belebt sie mit den dazu gehörenden Gefühlen! Malt bunt und farbig – und fühlt dabei! Taucht ein in die entsprechende Gefühlswelt, die ihr in dieser neuen Landschaft, die euren Namen trägt, empfinden möchtet!

Und ihr Lieben, tut es!

Mehr denn je, wird jetzt von euch „gefordert“, die Dinge umzusetzen! Werdet tätig, wenn Aktivität angesagt ist – und verweilt in der Ruhe, in der Stille, wenn sich Stille und Rückzug zeigen und euch einladen möchten, euch selbst zu begegnen! Das ist wichtig und essenziell für euer Weitergehen!

Keiner hat gesagt, dass es in der neuen Zeit, keine Aufgaben gibt! ? Oder gar überhaupt nichts mehr zu tun gibt… schmunzel…

Mehr denn je seid ihr eingeladen, euer Schöpferpotenzial einzubringen, anzuwenden und Freude damit zu haben! JETZT IST DIE ZEIT! Nicht morgen, nicht übermorgen, nicht gestern, nicht im Jahr 2012! ??? JETZT

Und mit diesen Worten möchten wir uns JETZT zurückziehen und euch eine wunderbare, schöpfer-reiche Zeit wünschen, mit viel Begeisterung in eurem Sein für das was ist und auch für das was jetzt möglich ist!

Licht ist!
Veränderung ist!
Liebe ist!

Seid liebevoll gegrüßt und umfangen mit unserem Licht und unserer Liebe für euer So-Sein.

Ihr seid gesegnet!

 

© Januar 2013, Ina Kerstin Müller / www.phenoya.net