Channelings / Mediale Übermittlungen

 

Übersicht der Channelings

In der nachfolgenden Auflistung befindet sich das neueste Channeling ganz oben.

Hinweis:
Die folgenden Übermittlungen wurden mir aus lichtvollen Ebenen in Liebe gegeben, um uns ein Stück des Weges zu begleiten. Dennoch weise ich darauf hin, dass die Arbeit mit den medialen Texten keinen Ersatz darstellt für einen Arztbesuch, therapeutische Behandlungen oder andere Beratungen. Jede Leserin und jeder Leser trägt selbst die volle Verantwortung für mögliche Auswirkungen, die sich in Verbindung mit den Channelings ergeben können und stellt mich, die Übermittlerin/Autorin frei von jeglicher Haftung.

Ausgewählten Titel bitte anklicken

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------                                                   

Atem ist Leben

Schriftliche Übermittlung vom 30. August 2013


Einen wunderbaren und gesegneten guten Morgen, Geliebte. Hier spricht Rubin. Verbinde dich mit deinem Atem… bewege dich mit deinem Atem… und bewege dich mit dem Leben… Lasse dich fließen mit dem Atem und somit mit dem Leben… Annehmen was ist… diese „alte spirituelle Floskel“… ?

Sich hingeben in die unbekannten Wogen, des wilden Lebensozeans, Geliebte! Heilige Hingabe – so bezeichneten wir es in der vergangenen Zeit… und es ist und wird nach wie vor noch über einen längeren Zeitraum so bleiben hier auf Erden, Geliebte. Ihr würdet es mit euren Worten als „unsichere Zeiten“ bezeichnen, wir nennen es die Zeiten des Wandels, der Erneuerung und Durchlichtung von allem was ist… und wie es momentan überall zu sehen ist, kochen die alten „Wunden“ hoch, mehr denn je… alte Konflikte im Kleinen wie im Großen kommen in den „Zoom-Bereich“, wie es Freundin S. bezeichnen würde…

Und ihr Geliebten, das wird sich so fortsetzen… das sagten wir euch schon in vielen vergangenen Gesprächen. (Anm.: gemeint ist die Zeit des Wandels und der Veränderung). Von daher legen wir es euch sehr ans Herz, immer wieder die Flexibilität, das Mit-Fließen und in Bewegung-Bleiben zu üben! Geht immer noch mehr heraus aus der Starre, aus alten festgebackenen Strukturen, Gewohnheiten, Handlungs- und Denkweisen… Und dabei unterstützt euch immer wieder der Atem.

So wie wir in den vergangenen Monaten immer wieder den Liebesatem (Anm.: Die Energie der Liebe über die Atmung mit einfließen lassen).angesprochen haben, so könnt ihr sehr gut auch andere Qualitäten über euren Atem fließen lassen… wie zum Beispiel die Flexibilität, das Beweglich-Sein, das Weich-Sein, im Sinne von sich Fließen lassen… und den „Vertrauensatem“… dieser ist in diesen Tagen besonders wichtig…

Ihr Lieben, spielt noch viel mehr mit den Möglichkeiten, die euch der Atem schenkt… experimentiert noch viel mehr mit diesem wundervollen „Werkzeug“, das euch innewohnt!!!

ATEM IST LEBEN…

Und ihr Lieben, so lange ihr lebt, ist der Atem etwas, das euch keiner, wirklich keiner nehmen kann!!! Bewusste Atemlenkung ist einer der kostbarsten Schätze in euch…  multidimensionale Atmung (Link mit weiteren Infos) lässt sich in jedweden Bereich „hinein lenken“… über das multidimensionale Atmen erreicht ihr fast in Null-Zeit alle Plätze im Universum, die ihr gerne erreichen wollt…

 

Das „Geheimnis des Atems“

Geliebte, du hast in dir gerade den Gedanken, wie das wohl bei einem Menschen ist, der im Gefängnis sitzt und möglicherweise lebenslänglich dort zu sein hat… genau in dieser Situation sind einige, wenn auch nur wenige Menschenseelen, zum Erwachen gekommen, da sie über ihr Bewusstsein und auch in Verbindung mit ihrem Atem die Gefängnismauern überwunden haben und in die „innere Freiheit“ gelangt sind. Auch wenn du – Gott sei dank – nicht von Gefängnismauern umgeben bist, kannst du anhand dieses Beispieles erkennen, was alles möglich ist…

Und „Gefängnismauern“ hat jede und jeder von euch auf ihre/seine Weise in Fülle um sich herum gebaut und kreiert… wenn auch nicht sichtbar, doch oftmals nicht weniger herausfordernd und massiv, wie tatsächliche Gefängnismauern auf der äußeren Ebene… Atme bitte…

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal erwähnen, dass es nicht darum geht, eure inneren Gefängnismauern „wegzuatmen“… das ist nicht die innere Haltung von der wir sprechen. Euer bewusst gelenkter Atem bringt euch jenseits von allen Hindernissen, Begrenzungen, Herausforderungen, Problemen oder wie auch immer ihr all dies bezeichnen mögt… doch nach wie vor ist der Atem, oder das „Geheimnis des Atems“ vor den meisten von euch verborgen. Ahnungsweise berührt ihr manches Mal die „Peripherie des Geheimnisses des Atems“… ? Und ihr werdet es entdecken lernen, erkunden und erfahren lernen… denn in euch, in eurem Innersten ist all das gespeichert, ist all das vorhanden von dem wir heute sprechen…

Noch einmal legen wir es euch heute ans Herz, über euren Atmen in euer inneres Universum einzutauchen… auch wenn wir euch das inzwischen schon x-mal gesagt haben und es auch hier bereits beginnt zu einer „abgedroschenen Aussage“ zu werden. ? Auch wir haben einen langen Atem… schmunzel…

Geliebte, nicht nur bei euren Geschwistern in den Grauen Kostümen ist dies der Fall – und AUCH IHR HABT EINEN LANGEN ATEM…. einen längeren und „bedeutsameren Atem“ als ihr es euch momentan vorstellen könnt.

Sicherlich ist dieser Schatz, das Juwel des Atems im Außen für niemanden sichtbar… bringt keine materiellen Schätze mit sich… zumindest nicht auf den ersten und zweiten Blick ?… doch es ist ein Juwel, das direkt aus der göttlichen Quelle stammt, euch auf dem direktesten Weg mit der Urquelle allen Seins und damit mit der Göttlichkeit in euch verbindet und verbinden kann! Ihr Lieben, fühlt für einen Moment in euch hinein, was in dieser Aussage verborgen steckt!!!

Ihr habt in jeder Sekunde die Möglichkeit euch mit eurer Göttlichkeit bewusst zu verbinden, SEID in jeder Sekunde, in jedem Bruchteil einer Sekunde verbunden mit eurem göttlichen Sein, der Urquelle von allem was ist!

Und ja, wir hören im Hintergrund wieder dein Mentalfeld mit seinen Kommentaren… das ist alles wieder wunderbar gesagt und tönt sehr spirituell und abgehoben… Geliebte, es mag sich so anhören, doch ES IST SO… ♥♥♥ Ganz einfach und platt: ES IST SO ♥♥♥

Und wir wünschen es uns so sehr, dass ihr die Einfachheit in unseren Worten, die oftmals so abgehoben tönen, erkennen mögt – erfahren und erleben mögt!

Es gibt so vielerlei wunderbare spirituelle Techniken, Werkzeuge in dieser Zeit hier auf Erden… Doch die wirkungsvollsten „Werkzeuge“ und „Techniken“ liegen in euch… Ihr braucht sie nicht zu kaufen, oder per Kredit abzuzahlen… ? Sie liegen in euch verborgen, obwohl ihr sie jeden Tag, in jeder Sekunde verwendet…

ATEM IST LEBEN…
LEBEN IST LEBENDIGKEIT…
AUS LEBENDIGKEIT ENTSPRINGT LEBENSFREUDE
AUS LEBENSFREUDE ENTSPRINGT DANKBARKEIT
AUS DANKBARKEIT ENTSRPINGT LIEBE…
UND LIEBE IST DIE ALLES UMFASSENDE KRAFT IM UNIVERSUM…

… und wie heißt es in einem eure schönen bayrischen Werbslogans…
„mehr sog i net“… ♥♥♥

In diesem Sinne wünschen wir Dir, wünschen wir Euch allen, die diese Worte hören oder lesen einen wunderbaren und gesegneten Tag.
Reitet auf dem Wellenkamm eures Atems… und damit auf dem Wellenkamm der Veränderung…

Seid gesegnet,
Seid geliebt
Und seid das Licht, das ihr seid ♥

Dies ist Rubin in Verbindung mit dem Verbund der Goldenen Engel dieser Erde


© Ina Kerstin Müller, August 2013 / www.phenoya.net