Multidimensionalität

 

Seit vielen Jahren werde ich von unseren Sternengeschwistern schwerpunktmäßig zum Thema Multidimensionalität geschult, wobei hier ein Basis-Baustein die sogenannte „multidimensionale Atmung" ist, wie auch die „ICH-BIN Frequenz“.

Mein Verstand sagte in all der Zeit immer wieder, „was sollen wir denn mit diesem abgehobenen Thema Multidimensionalität anfangen… „was bringt mir das, was soll ich damit in meinem Alltag machen…“ etc.

Und irgendwann hat es plötzlich „klick“ gemacht, als ich eine für mich inzwischen essentielle Erklärung bekam bezüglich Multidimensionalität und dem Verankern von multidimensionalen Energien / Frequenzen.

Mit vielen Themen befinden wir uns als Menschen / Menschheit in einer Sackgasse und haben keine Lösungen für die anstehenden globalen Herausforderungen. In der aktuellen Zeit mehr denn je. Die Lösungen finden wir nicht auf der 3D-Ebene, über herkömmliche Vorgehensweisen – so die Aussage unserer Sternengeschwister.
                                            
In vielen Bereichen haben wir andere Ebenen und Frequenzen mit einzubeziehen, um Wege für die anstehenden Herausforderungen zu finden. Je mehr multidimensionale Energien und Frequenzen auf Gaia und in uns selbst verankert sind, umso leichter haben wir Zugang zu anderen Lösungswegen.                       
Wenn ausreichend multidimensionale Energien verankert sind, können z.B. Wissenschaftler und Forscher viel leichter Zugang zu anderen Ebenen und Dimensionen bekommen und Erfindungen „herunter bringen“, die uns aus unseren „Sackgassen“ herausführen können und werden.

Auch im Leben jedes Menschen können die multidimensionalen Energien / Frequenzen Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen zur Verfügung stellen, sichtbar werden lassen und uns enorm bereichern, dehnen und weiten.

Wie bereits eingangs erwähnt, ist derzeit die „Multidimensionale Atmung“, wie auch die „ICH BIN Frequenz (Präsenz)“ die Basis, sowohl bei meiner persönlichen Schulung, wie auch bei den Seminaren.
 
Im persönlichen Leben eines Menschen ist die Multidimensionale Atmung hilfreich in bewegten Zeiten und herausfordernden Situationen. Sie kann uns Stabilisierung und Zentrierung geben. Sie kann auch bei unterschiedlichsten Themen / Blockaden sowohl im derzeitigen Leben, als auch durch alle Leben in Raum und Zeit Heilung ermöglichen.
 
In aktueller Zeit eröffnen sich in den Schulungen immer neue Möglichkeiten und Perspektiven, wie wir über die Multidimensionale Atmung Zugang zu unseren Fähigkeiten und Potenzialen aus vergangenen Leben, parallelen, wie auch zukünftigen Leben bekommen können.
 
Die aktuelle Zeitqualität lässt uns immer mehr an unsere scheinbaren Grenzen kommen… und gleichzeitig „darüber hinaus-wachsen“ und „hinaus-weiten“… weit über unsere gewohnten und irdischen Tellerränder hinaus…

Multidimensionale Energien / Frequenzen werden uns jetzt vermehrt zugänglich gemacht, damit wir uns nach und nach aus den „Quarantänefeldern“, aus der „Isolation“ heraus bewegen können, und die derzeitige Trennung der Erden-Menschheit von der großen kosmischen Sternengemeinschaft und Sternenfamilie beenden.

Dazu braucht es Wegbereiter und Pioniere, die diese Brückenverbindung herstellen und breit sind, mutig neue (und doch alt vertraute) Wege zu beschreiten.

Seit jenem Tag als es bei mir „klick“ gemacht hat, fühle ich bis in meinen tiefsten Kern, mein innerstes Wesen, wie wichtig, essentiell und bedeutsam die multidimensionalen Energien und deren Verankerung in uns und auf Gaia sind.
 
Darüber bin ich sehr dankbar. DANKE, an das humorvolle und kraftvolle Team aus Sternengeschwistern, das mir und uns zur Seite steht.